VEHP2015

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 

Verband Europäischer Huf- und Pferdefachleute e.V.
Fachverband für Equidenhalter und -züchter


Der Verband wurde 1996 mit dem Ziel gegründet, die Zusammenarbeit zwischen kompetenten und engagierten Equidenbesitzer, Reiter, Hufschmiede, Huftechniker, Hufpfleger, Pferdewirte, Landwirte, Tierärzte, Tierschutzvereine und Personen bzw. Gesellschaften, die im Bereich "Pferde/Equiden" tätig sind, zu fördern und bemüht sind, um eine bessere Ausbildung und stetige Weiterbildung derselben.

Der VEHP fördert die interdisziplinäre Kooperation aller ausgebildeten und kompetenten Pferdefachleute. Er ist nicht auf eine bestimmte Reit- oder Fahrweise, eine feste Lehrmeinung oder eine besondere Fachrichtung fixiert, sondern will die ganzheitliche Aus- und Weiterbildung auf Basis belegbarer empirischer, technischer und naturwissenschaftlicher Fakten fördern. Seine Ziele verwirklicht der VEHP durch Organisation u.a. von Lehrgängen und anderen Aktivitäten und Veranstaltungen.

In der Praxis entstand aus dem Konzept ein lebendiger Verband, dem neben einigen Anschlussvereinen vor allem auch viele persönliche Mitglieder angehören, unter denen sich neben interessierten Pferdefreunden, viele Freizeitreiter, Pferdehalter und vor allem in Eigenregie Hufschmiede, Tierärzte, Trainer, Züchter, Fahrer, etc. befinden.

Neben Freizeitaktivitäten mit und rund ums Reiten und Fahren, wie Wanderritte, Reiterspiele, usw. werden daher auch sehr viele Fachinformationen rund um die Equiden organisiert. Beispielsweise Sachkunde-Seminare zu den Themen Fütterung, Haltung, Tierschutz und vieles mehr.

 
 

Wanderritte mit eigenem oder mit Leihpferd

Der VEHP bietet interessierten Reitern wieder geführtes Wanderreiten am Rursee an. In Tagesritten geht es rund um den Rursee im Nationalpark Eifel, dabei spielt es keine Rolle, ob Sie einen Equiden ihr Eigen nennen oder auf ein ausgebildetes Leihpferd zurückgreifen müssen.
Reiterliche Grundlagen und die erforderliche Sachkunde sind allerdings Voraussetzung - wichtig: Spass am Reiten. Da die Touren immer mit Verpflegung für Mensch und Tier stattfinden, ist das Angebot kostenpflichtig. Preise und Termine erfahren Sie bei Inge Windelschmidt (siehe Impressum)

 
 

VEHP e.V. Niederrhein

Kerls´s Corner
Erfahren Sie vor Ort "Wissenswertes" über die Haltung von Hengsten, Fohlenaufzucht, oder alles rund um das Thema "Shetland-Pony - Reiten und Fahren".

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü